Patellainstabilität

Besteht eine Instabilität der Patella (Kniescheibe), so besteht ein Risiko für wiederholte Verrenkungen der Patella. Dies wiederum birgt die Gefahr des Knorpelschadens und beeinträchtigt die Sport- und Arbeitsfähigkeit betroffener PatientInnen.

Ihr Kniespezialist in Wien Doz. Dr. Weninger beherrscht alle OP-Methoden zur Behandlung von Instabilitäten der Kniescheibe. Bei geeigneten Patienten stabilisiert Ihr Kniespezialist Doz. Dr. Weninger die Kniescheibe mit einer körpereigenen Sehne (MPFL Repair).

In manchen Fällen versetzt Ihr Kniespezialist Doz. Dr. Weninger einen Knochenteil des Schienbeins um eine Verrenkung der Kniescheibe zu verhindern.